Skip to content

Göttingen, 16. September 2021

Wahlkampf-Endspurt beginnt nach Neuauszählungs-Pause

Die Stimmen der Oberbürgermeisterwahl am 12. September sind am 15. September neu ausgezählt worden. Die CDU hatte im Wahlausschuss am 13. September die Überprüfung der Stimmangabe beantragt. Hintergrund ist der knappe Wahlausgang zwischen mir und dem Kandidaten der CDU von nur 64 Stimmen. Eine Nachprüfung der Stimmen ist in unserem demokratischen System fest verankert – Demokratie braucht Zeit! Und das ist auch gut so.

Nunmehr ist nochmals bestätigt, dass ich neben der SPD-Kandidatin in der Stichwahl um das Amt der Oberbürgermeisterin platziert bin.

Aus gebotener Fairness haben mein Team und ich unsere Wahlkampfaktivitäten bis zur amtlichen Feststellung des Wahlergebnisses am Mittwochabend, 15. September, ruhen lassen. Jetzt starten wir hochmotiviert in den Stichwahlkampf.

Es ist klar geworden: In einer Demokratie zählt jede einzelne Stimme. Ich freue mich über Ihre und Eure bei der Stichwahl am 26. September.

Wollen wir weitermachen wie bisher, oder sind wir bereit, mutige Entscheidungen zu treffen, um unsere Stadt ab jetzt gemeinsam noch sozialer, ökologischer und nachhaltiger zu machen? Wir haben es in der Hand!

Göttingen, es ist Zeit für den Wechsel!

Banner "Göttingen es ist Zeit für den Wechsel!"